Am siebten Tag sollst du ruhen…

Die Bibel setzte den Ruhetag fest, aber es dauerte bis zur Industrialisierung, bevor der Staat gesetzliche Ruhetage einführte. Heute regelt der Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) in der Gastronomie und Hotellerie den Anspruch auf Ruhetage, doch die praktische Umsetzung sorgt oft für Verwirrung.

Ruhetage und ihre Definition

Ein Ruhetag gilt als eingehalten, wenn nach der Nachtruhe 24 Stunden frei sind. Das Arbeitsgesetz schreibt für einen Ruhetag sogar 35 Stunden vor (Art. 21 Abs. 2 ArGV1). Für den zweiten wöchentlichen Ruhetag, der durch den L-GAV vorgeschrieben ist, sind mindestens 32 Stunden Ruhezeit erforderlich. Da einmal pro Woche die Nachtruhe 8 statt 11 Stunden betragen darf. Wenn Mitarbeitende bis Mitternacht arbeiten und am nächsten Tag früh wieder beginnen, handelt es sich daher nicht um einen echten Ruhetag.

Entschädigung bei Nichteinhaltung

In der Gastronomie und Hotellerie müssen zwei Ruhetage pro Woche gewährt werden. Wird dies nicht eingehalten, ist eine Entschädigung von 1/22 des Monatslohns pro nicht bezogenen Ruhetag zu zahlen. Überstunden und Ruhetage sind dabei getrennt zu betrachten: Überstunden müssen zusätzlich zur Ruhetageentschädigung vergütet werden, wenn die wöchentliche Arbeitszeit überschritten wird.

Kompensationstage und Missverständnisse

wirklich alles richtig gerechnet wird. Bezog eine Mitarbeiterin nämlich viele Kompensationstage, dafür aber weniger Ruhetage, kann es sein, dass gemäss System eine Ruhetageentschädigung geschuldet ist. Obwohl die Kompensationstage auch Ruhetage nach L-GAV und Arbeitsgesetz sind, werden diese nicht als solche mitgerechnet. Stattdessen wird ein Guthaben der Mitarbeiterin ausgewiesen. Und diese erwartet dafür verständlicherweise eine Abgeltung – aber zu Unrecht.

Martin Schwegler
27.06.2024

Weiteren Beitrag lesen
Warum Pause nicht gleich Pause ist …

22.09.2021 Beitrag lesen

Weiteren Beitrag lesen
Die Anstellung im Stundenlohn: Oft teurer als gedacht

02.07.2024 Beitrag lesen

Weiteren Beitrag lesen
Arbeitnehmende sind nicht so hilflos

19.04.2022 Beitrag lesen

Social Media

Kontakt

correct.ch ag
Willisauerstrasse 11
6122 Menznau
Tel. +41 41 494 00 05
info@correct.ch

Social Media