Die Anstellung im Stundenlohn: Oft teurer als gedacht

In der Gastronomie und Hotellerie sind Stundenlohnangestellte weit verbreitet, da sie flexibel einsetzbar sind. Doch viele Arbeitgebende unterschätzen die rechtlichen Verpflichtungen und Risiken, die damit einhergehen.

Stundenlohnangestellte und ihre Rechte

Stundenlohnangestellte haben die gleichen Rechte wie Mitarbeitende mit festem Pensum. Dazu gehört der Anspruch auf Lohn während der Ferien und im Krankheitsfall. Gemäss Art. 329d Abs. 2 OR dürfen Ferien nicht durch Geld abgegolten werden, es sei denn, die Einsätze sind sehr kurz oder unregelmässig. Mitarbeitende, die regelmässig eingeplant sind, müssen während ihrer Ferien den üblichen Lohn erhalten. Auch bei geplanter Arbeit, die aufgrund von Krankheit oder Unfall ausfällt, haben Stundenlohnangestellte Anspruch auf Entschädigung.

Risiko und Missverständnisse

Viele Arbeitgebende gehen fälschlicherweise davon aus, dass Stundenlohnangestellte weniger Ansprüche haben. Doch sie dürfen nicht einfach weniger oder gar nicht beschäftigt werden, ohne dass eine Kündigung oder eine neue Vereinbarung erfolgt. Wenn geplante Einsätze ausfallen, schulden Arbeitgebende trotzdem den Lohn (Arbeitgeberverzug gemäss Art. 324 OR).

Fixanstellung als wirtschaftlichere Alternative

Stundenlohnangestellte regelmässig zu beschäftigen kann finanziell riskant und vor allem teuer sein. Eine Festanstellung zu einem geringen Pensum mit Überstundenvergütung ist die wirtschaftlichere Alternative. Immerhin müssen Überstunden nicht mit Ferien- oder Feiertagszuschlägen vergütet werden und unterliegen nicht dem 13. Monatslohn. Zudem bietet eine Festanstellung den Mitarbeitenden mehr finanzielle Sicherheit. Eine kritische Überprüfung der bestehenden Arbeitsmodelle kann daher sowohl rechtlich als auch ökonomisch vorteilhafte Alternativen aufzeigen.

Martin Schwegler
02.07.2024

Weiteren Beitrag lesen
Gerichtsverfahren vermeiden ist die Kunst!

02.07.2021 Beitrag lesen

Weiteren Beitrag lesen
Endlich Ferien – aber mit rechtlichen Stolpersteinen

02.07.2024 Beitrag lesen

Weiteren Beitrag lesen
Darf man Feiertage mit Ruhetagen verrechnen?

01.12.2023 Beitrag lesen

Social Media

Kontakt

correct.ch ag
Willisauerstrasse 11
6122 Menznau
Tel. +41 41 494 00 05
info@correct.ch

Social Media